Gaukler & Clowns

Plötzlich taucht zwischen den Marktständen ein Clown auf und verbreitet Fröhlichkeit und Staunen! Und Gaukler verzaubern die Gassen mit einer heiteren und poetischen Atmosphäre. Kurzum: In den Gassen der Altstadt warten zahlreiche Überraschungen auf grosse und kleine Marktbesucher!

Auf diesen Seiten finden Sie die Konzerte des letzten Bio Marché. Hier sehen Sie, was Sie alles verpasst haben oder können in Erinnerungen schwelgen.

Das musikalische Programm des nächsten Bio Marché wird dann ca. im Mai an dieser Stelle publiziert.

 




Schmink-Spass mit Clownin Wendolina


Welches Kind hat keinen Spass an einer bunten Verwandlung? Clownin Wendolina und ihr Team breiten ihre Farbpaletten aus und zaubern aus kleinen Bio-Fans ganz nach Wunsch Schmetterlinge, Prinzessinnen, wilde Tiere oder Fabelwesen.

Das Kinderschminken findet auf dem Alten Postplatz (Marktsektor F) statt, und zwar am Samstag von 14 – 18 Uhr und am Sonntag von 12 – 16 Uhr.

Situationsplan



Ron Dideldum


Der Zauberer Ron Dideldum streift an allen drei Tagen durch die Gassen und sorgt für Staunen, Verblüffung und Schmunzeln.

Zudem führt Ron Dideldum zu bestimmten Zeiten ein Zaubertheater im Kinderparadies auf.

Zaubertheater



Clownduo Peppina und Lililu


Peppina und Lillilu sind Verwandlungskünstler und vollführen manch clowneskes Kunststück mit viel Körpereinsatz. Freuen Sie sich auf jede Menge rotnasigen Charmes.

Die beiden sind am Samstag und Sonntag in den Gassen unterwegs.



Globi


Welches Kind liebt Globi nicht? Am Bio Marché haben Ihre Kleinen Gelegenheit, ihn kennenzulernen!

Globi ist am Sonntag von 12 – 16 Uhr in den Gassen unterwegs und erzählt von seinen vielen Abenteuern.



Tom Lauri


Satire-Zauberer Tom Lauri zaubert im Handumdrehen ein schmerzendes Zwerchfell herbei! Zauberei mit überraschenden Effekten, gewürzt mit sehr viel Humor und einer spitzen Zunge.

Tom Lauri ist an allen drei Tagen in den Altstadtgassen unterwegs.



Starjongleur Kaspar Tribelhorn


Jonglage und waghalsige Kunststücke wechseln sich ab. Eine Prise Selbstironie sowie Witz und Comedy sind immer dabei – selbst wenn der Jongleur gerade eine Axt auf dem Kopf balanciert und eine Karotte in zwei Stücke zerhackt.

Kaspar Tribelhorn ist am Sonntag in den Altstadtgassen unterwegs.